Tiere im Frühling 

Es gibt 50 Artikel.

Tiere im Frühling – ein fröhliches Erwachen aus dem Winterschlaf mit den Edelrost-Tieren vom Metallmichl

Wenn im Frühling die Sonne häufiger und länger scheint, fühlen wir uns gut gelaunt, fröhlich und die Lust etwas zu unternehmen steigt. Genauso geht es auch den Tieren. Das Erwachen der Natur, und damit des Lebens, zeigt sich bei Pflanzen und ...

Tiere im Frühling – ein fröhliches Erwachen aus dem Winterschlaf mit den Edelrost-Tieren vom Metallmichl

Wenn im Frühling die Sonne häufiger und länger scheint, fühlen wir uns gut gelaunt, fröhlich und die Lust etwas zu unternehmen steigt. Genauso geht es auch den Tieren. Das Erwachen der Natur, und damit des Lebens, zeigt sich bei Pflanzen und Tieren auf unterschiedliche Art und Weise.

Draußen ist lebhaftes Gezwitscher zu hören. Einige Lebewesen wie Kaninchen, Feldhasen sowie Wildschweine haben bereits Nachwuchs bekommen. Andere sind fleißig mit der Suche nach Material für den Nestbau beschäftigt. Reptilien, der Igel oder das Eichhörnchen, lösen sich aus der Winterstarre.

Am Ende des Winters hat die Sonne wieder mehr Kraft. Die Blumen blühen in bunten Farben und die Pflanzen sprießen, es wird endlich grün. Das schöne Wetter bringt Freude und gute Laune. Mit den ersten Sonnenstrahlen erwacht das Kind im Menschen.

Frühlingsgefühle und "Schmetterlinge im Bauch"

Mit den steigendenden Temperaturen hebt sich auch unsere Laune und Lebenslust. Unser Hormonhaushalt kommt in Wallung und dies sorgt für gute Stimmung. Menschen haben, wie die Tiere, im Frühjahr regelrecht "Schmetterlinge im Bauch".

Der Frühling in der Tierwelt

In der Tierwelt gibt es Frühlingsboten, wie Vogelschwärme, die am Himmel zu sehen sind. Es ist dann aber auch warm genug für die Insekten, die nun überall zu sehen sind.

Eichhörnchen sind nach der Winterruhe bereits sehr früh im Jahr aktiv. Schon Ende Februar beginnt die Paarungszeit, bei der sich Männchen und Weibchen durch die Äste Verfolgungsjagden liefern.

Igel erwachen im April aus dem Winterschlaf. Dagegen sind andere Tiere schon vorher eifrig. Die jungen Amseln, die im letzten Jahr geschlüpft sind, proben schon mal ihre ersten Lieder.

Mit Edelrost-Tieren die Welt entdecken und kennenlernen – Bei uns finden Sie das richtige Material für einen vergnüglichen und lehrreichen Sachunterricht!

Mit steigenden Temperaturen zieht es sogar Stubenhocker ins Freie. In der Natur gibt es besonders viel zu entdecken. Nicht nur draußen, im Kindergarten oder in der Grundschule lässt sich Wissen über die Tiere im Frühling durch Spiel und Spaß vermitteln. Das Thema soll nicht trocken wie im Sachunterricht erscheinen. Mit den Edelrost-Tieren von Metallmichl können Sie Ihrem Kind Unterricht geben, ohne dass es in die Schule muss. Die Idee ist, Inhalt und ein Bild zum Thema Frühling im Spiel zu vermitteln. Beispielsweise durch basteln mit Tieren aus Rost-Metall. Ihr Kind wird Lernen, ohne es zu merken und dadurch sogar ein besserer Schüler.

Vögel in der ersten Jahreszeit nach ihrem Gezwitscher zuordnen. Mit den lustigen Vogel-Figuren aus Edelrost von Metallmichl gelingt dies wie im Spiel. Außerdem lernt Ihr Kind das Aussehen unserer gefiederten Freunde kennen. Die Kleinen, welche noch im Hort oder im Kindergarten sind, werden so bereits für die Grundschule vorbereitet. Lassen Sie Ihr Kind beispielsweise im Garten ein Nest basteln und bestücken Sie es täglich mit unterschiedlichen Tieren aus Rost-Metall. Beobachten Sie die Reaktion Ihres Schülers zu den verschiedenen Arten und wie schnell er lernt diese zuzuordnen. Die passenden Rost-Vögel erhalten Sie online bei uns einzeln oder auch im Set.

Mit den unterschiedlichen Frühlingstieren aus Edelrost vom Metallmichl wachsen Kinder zu Lebewesen mit Achtung zur Natur heran. Egal ob am Boden (Mäuse, Frösche, Igel, Hasen, Schafe), im Wald oder auf dem Baum (Eichhörnchen, Spechte) oder in der Luft (Insekten wie Bienen, Schmetterlinge, Vögel) – für jeden Lebensraum finden Sie bei uns die richtigen Tier-Figuren.

Mehr
Zeige 1 - 24 von 50 Artikel