Cottage Garten - Romantische Gartendeko im Stile englischer Landhausgärten 

Es gibt 22 Artikel.

Cottage Gartendeko für Deinen romantischen Vintage Garten

Wenn Du es lieber etwas verspielter und romantischer magst, kannst Du deinen Garten im Stil eines englischen Cottages dekorieren und gestalten. Ein Cottage-Garten ist ein romantischer Garten, der sich an einem englischen Bauerngarten mit Rose und Stauden orientiert. Er ist gleichzeitig ei...

Cottage Gartendeko für Deinen romantischen Vintage Garten

Wenn Du es lieber etwas verspielter und romantischer magst, kannst Du deinen Garten im Stil eines englischen Cottages dekorieren und gestalten. Ein Cottage-Garten ist ein romantischer Garten, der sich an einem englischen Bauerngarten mit Rose und Stauden orientiert. Er ist gleichzeitig ein Nutz- und Ziergarten. Beliebt ist hier Vintage und ausgefallene Gartendekorationen. Besonders gut passt diese Art der Gartendekoration natürlich zu einem Landhaus. Aber auch wenn Du in keinem Landhaus wohnst, kannst Du einen Cottage-Garten mit der richtigen Gartendekoration anlegen. Wichtig ist, dass Du einen Cottage-Garten gut planst, damit er einen stilvollen und natürlichen Look bekommt.

So legst Du deinen Cottage-Garten an

Für eine gelungene Gartengestaltung musst du dir im VoraCottage Gartendeko im englischen Landhausstilus überlegen, wie du deinen Cottage-Garten anlegen möchtest. Eine Mauer aus gebrannten Ziegeln oder eine Hecke kannst Du beispielsweise als Grenzen verwenden. Sie geben deinem Cottage-Garten nicht nur einzelne Gartenräume, sondern dienen gleichzeitig als ruhiger Hintergrund. Das hebt deine Blumenpracht und Gartendeko besonders hervor. Die entstandenen Räume bepflanzt Du am besten üppig mit allerlei verschiedenen Blumen. Wasser kommt in so gut wie jedem Garten-Stil vor. Ein kleiner liebevoll bepflanzter und dekorierter Teich, ein Brunnen oder eine Vogeltränke eignen sich gut, um den Garten etwas zu beleben.

Welche Blumen brauchst Du?

In einem englischen Bauerngarten finden sich normalerweise Beete mit blühenden Stauden. Nelken mit hellen Blüten, sowie blau-violetter Lavendel und Glockenblumen passen besonders gut. Neben den Stauden kannst Du Wildblumen pflanzen. Am besten kombinierst Du Spät- und Frühblüher, so blüht es im Garten von Frühjahr bis Herbst. Um im Winter auch etwas Grün im Garten zu haben, eignen sich immergrüne Eiben oder Buchsbäume. Wenn Du es ein bisschen ausgefallener magst, pflanzt Du Gemüse, wie Rot- und Rosenkohl zwischen deine Blumen. So wird dein Cottage-Garten gleichzeitig zum Nutzgarten. Das hat den Vorteil, dass Bienen und andere wichtige Tiere und Insekten angelockt werden.

Die üppige Blütenpracht gibt einem Cottage-Garten das gewollte "organisierte Chaos". Deine Beete darfst Du ruhig ein bisschen wildern lassen. Perfekt ist es, wenn Du deinem Cottage-Garten, besonders den Beeten die Arbeit nicht ansiehst. Natürlich darf die Rose auf keinen Fall fehlen. Beliebt sind englische Rosen, aber jede andere Rosensorte passt genauso gut in deinen ländlichen Garten. Möchtest Du ein besonders romantisches Cottage, lässt du Strauch- oder Kletterrosen als Gartendeko um einen Rosenbogen wachsen. Über einen Weg oder als Tor zu deinem Garten heißt der bepflanzte Rosenbogen Besucher willkommen. In einem richtigen Cottage-Garten dürfen die Obstbäume auf keinen Fall fehlen. Dazwischen kannst Du gut Himbeer- und Johannisbeersträucher oder einen Holunderbusch pflanzen.

Deine Vintage Gartendeko als Highlight

Für einen authentischen Cottage-Garten brauchst du natürlich unbedingt die passende Gartendekoration. Am besten verwendest du Gartendeko im Vintage-Stil. "Vintage" bedeutet so viel wie altmodisch, also aus alt mach neu. Je nachdem, wie große dein Garten ist, ergänzt eine Pergola oder eine Wassertränke für Vögel den Vintage Look. Genauso passt Gartendeko aus Edelrost, da sie den gewollten "Shabby-Chic" Stil hat. Beetstecker, Gartenstecker oder eine Pflanzschale aus Edelrost kannst du gezielt als Akzente in deinem Cottage-Garten platzieren.

Generell passt ausgefallene Gartendeko mit tollen Designs in einen Cottage-Garten sehr gut. Deinen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Aus verschiedenen natürlichen Materialien wie Rost, Metall, Glas oder Holz kannst Du ganz einfach deine eigene individuelle und wunderschöne Dekoration basteln. Zum Beispiel lässt sich als Gartendeko eine alte Milchkanne oder eine antike Schubkarren umfunktionieren. Durch originelle und kreative Ideen als Gartendekoration bekommt dein Cottage-Garten seinen typischen Charme. Skulpturen oder Figuren dagegen verleihen deinem Garten etwas Ruhe. Wichtig ist jedoch, dass in deinem Cottage-Garten die bunten Blumen und Pflanzen im Vordergrund stehen. Die passende Dekoration ist dafür da, den Vintage Stil durch Accessoires zu verstärken. Zuviel Deko wirkt schnell kitschig und hat nicht mehr den gewollten Retro-Flair.

Nachts kannst du deine Vintage Garten mit Laternen und Windlichter beleuchten. Diese tauchen deinen Garten nicht nur im Kerzenschein in ein stimmungsvolles Licht, sondern sind auch untertags eine dekorative Gartengestaltung.

Am schönsten wirkt dein Cottage-Garten, wenn man die Arbeit und Gartengestaltung, die Du hineinsteckst nicht ansieht. Vielmehr soll er unperfekt, die Gartendekoration zufällig und ein bisschen vernachlässigt wirken. Dadurch wird er gemütlich und einladend und verströmt den typischen Charme eines Cottage-Gartens.

 

Bilder:

Katalog Ferrum Sommer 2018: Seite 156 oben

https://shop.metallmichl.com/de/gartendeko-rost/themenwelten-rost-deko/herzige-dinge-edelrost-dekoherzen/edelrost-herz-mit-krone-zum-bepflanzen-auf-bodenplatte-klein-25-cm-hoch

https://shop.metallmichl.com/de/gartendeko-rost/themenwelten-rost-deko/allgau-kollektion/milchkanne-zum-bepflanzen-hohe-60-cm?search_query=Milchkanne&results=2

Mehr
Zeige 1 - 22 von 22 Artikel