Grillstellen + große Gartengrills 

Es gibt 27 Artikel.

Grillstellen und Feuerstellen - Große Gartengrills für Ihren Garten zu Hause

Ob für Geburtstage, Familienfeste oder einfach zum Grillen im Garten, unsere Grillstellen und Gartengrills bieten Ihnen viele Möglichkeiten zum  Einfach reservieren und ein BBQ im Resort genießen.

Das Element Feuer besitzt fundamentale Anziehungskraft, steht sinnbildlic...

Grillstellen und Feuerstellen - Große Gartengrills für Ihren Garten zu Hause

Ob für Geburtstage, Familienfeste oder einfach zum Grillen im Garten, unsere Grillstellen und Gartengrills bieten Ihnen viele Möglichkeiten zum  Einfach reservieren und ein BBQ im Resort genießen.

Das Element Feuer besitzt fundamentale Anziehungskraft, steht sinnbildlich für Atmosphäre und Wohlbefinden, formvollendetes Ambiente und gradlinigem Garten-Lebens-Gefühl. Im Garten ist Feuer ein wahrer Dauerbrenner mit vielen Facetten zwischen Repräsentation und Zelebrierung. Design trifft Lifestyle, Extravaganz und Praktikabilität. Die vielfältigen Möglichkeiten, sich im Garten dem schönen Schein des Feuers hinzugeben, sind ebenso faszinierend wie das Flammenspiel selbst.

Feuer ist magisch und verlockend. Am Feuer und ums Feuer herum zu sitzen, sich von der Energie und Kraft in den Bann ziehen zu lassen, ist ebenso authentisch wie puristisch, behaglich wie gemütlich. Einmalig. Feuer verheißt Abenteuer, Atmosphäre, Attraktion! Feuer um des Feuers willen.

Feuer und Garten, das ist zweifellos mehr als Grillen, Lagerfeuerromantik und Gartenfeuer. Immer auf Effekt und Überraschung ausgerichtet. Feuer verleiht Gärten pathetischen Ausdruck und flammend schöne Ausstrahlung. Das Spiel mit dem Feuer, die geflissentliche Inszenierung des schönen Scheins zur schönsten Stunde, ist eine attraktive Herausforderung und erfordert Gespür für den Garten-Raum und die Wirkung der feurigen Expressionisten in ihm. Dies lässt an der elementaren Anziehungs- und immensen Strahlkraft des Feuers keine Zweifel. Das archaische Urelement hat längst den Sprung in die Moderne geschafft. Gartendesigner setzen Feuer prominent ein, zelebrieren selbstbewusst das Spiel mit dem Feuer. Feuer ist längst ein Lifestylefaktor, gehört – wie sein spritziger Konterpart, das Lebenselement Wasser – zum guten Ton „kompletter“ Gärten. Feuerstellen aller Couleur sind chic – hot as hell. Feuer im Garten gehört definitiv ins Portfolio moderner Gartengestaltung. Feuerstellen sind en vogue wie nie zuvor.

Mit einem prominent gewählten Standort wird die formschöne Grillstelle und Feuerstelle eine herausragende Rolle im Garten spielen. Wenn die Blickachsen und der umliegende Gartenraum sich auf die Feuerstelle beziehen, wird die Grillstelle mit den prägenden ausdrucksstarken Materialien der Formensprache von Haus, Garten und den Räumen dazwischen aufgreifen.

Die mobile und stabile Feuer- und Grillstelle hat große Vorteile gegenüber einer klassischen gemauerten Feuerstelle oder den gemauerten Gartengrill.

Generell benötigen die klassischen, gemauerten Feuerstellen deutlich mehr Platz als unsere Grill- und Feuerstellen. Um Konflikte mit den Nachbarn oder Vermietern zu vermeiden, sollten Sie diese frühzeitig über ihr Vorhaben informieren und auf eventuell entstehende Geruchs- und Rauchbelästigung hinweisen.

In die Standortfestlegung fließen überdies noch andere grundlegende Dinge mit ein: Wie ist allgemein die Wind- und Wetterlage im Garten (Funkenflug, Rauchabzug, Frischluft)? Sind Strom- oder Gasleitungen in der Nähe? Gibt es genügend Freiraum um die Feuerquelle herum (der Abstand zu Bäumen und Sträuchern muss mindestens fünf Meter betragen)? Steht die Feuerstelle auf einem ebenen, standfesten und hitzebeständigen Untergrund?

Feuerfeste Stellflächen, gut vor Wind geschützte und von leicht Entzündlichem befreite Standorte, standfeste Grillstellen, das richtige Brennmaterial für den jeweiligen Zweck: Damit sich bei Ihnen im Garten erbaulicher Feuerschein und das Gefühl von Lagerfeuer einstellen, sind für das Platzieren einige maßgebende Regeln zu beachten und erforderliche Vorkehrungen zu treffen. Dennoch gilt, dass mobile Feuerstellen bei geringem finanziellem Einsatz maximales Wirkung einbringen!

Allgemeine Regeln für Verbrennen von Holz im Garten als Hilfestellung

  • Materialien wie Laub, frische Zweige sowie nasses Holz sollten nie verbrannt werden. Feuchtes Brennstoffe führen zu erheblicher Rauchentwicklung und damit zu einer Belästigung von Anwohnern. Bei starkem Wind darf aus dem gleichen Grund kein Feuer gemacht werden.
  •          Sperrhölzer, behandeltes und verunreinigtes Holz (z.B. verunreinigtes Baumaterial) darf grundsätzlich nicht verbrannt werden.
  • Erlaubt ist ausschließlich naturbelassenes und trockenes Holz. Verwenden Sie daher ausschließlich abgelagerte Holzscheite, Holzbriketts, kurze Zweige sowie trockenen Reisig oder Zapfen. Das Verbrennen von Abfall ist hingegen verboten und kann hohe Bußgelder mit sich ziehen.
  • Benutzen Sie keinen Brandbeschleuniger oder Benzin für Feuer im Garten.
  • Schichten Sie den Holzhaufen erst an dem Tag auf, an dem auch angeschürt wird. Igel und Kleinstlebewesen, die Unterschlupf suchen, werden Ihnen dankbar sein.

Wie sieht eine optimale Feuerstelle aus?

  • Der ideale Platz für eine Feuerstelle liegt in einigem Abstand zum Haus und zur Nachbarschaft. Eine Empfehlung lautet, etwa 50 m zu Gebäuden mit weicher Bedachung (Reetdach) bzw. zu überwiegend brennbaren Baustoffen, etwa einem Holzhaus.
  • Optimalerweise umranden Sie Feuerstellen mit einem Schutzwall aus Steinen.
  • Lassen Sie Feuer niemals, auch nicht für kurze Zeit, bis zum vollständigen Erlöschen der Glut unbeaufsichtigt.
  • Halten Sie Löschmittel immer in Feuernähe bereit. Falls kein Feuerlöscher zur Hand, ist eine gute Alternative ein Eimer mit Wasser. Vorteilhaft ist auch ein Wasserschlauch, der angeschlossen griffbereit liegt.

Feuerschalen und Feuerkörbe: Allgemein zählen Feuerschalen und ähnliche Gegenstände aus dem Handel, laut des Immissionsschutzrechts zu den „nicht genehmigungspflichtigen Anlagen“. Dies bedeutet, Sie dürfen diese bedenkenlos nutzen.

Mehr
Zeige 1 - 24 von 27 Artikel