Familien Gartendeko - für die ganze Familie 

Es gibt 18 Artikel.

Deko für Euren Familiengarten

Dein Garten ist ein Ort für die ganze Familie, hier wird gespielt, gelebt und gelacht. Gerade für Kinder ist es wichtig die Natur zu entdecken und draußen an der frischen Luft zu spielen. Im Garten können Kinder zu kleinen Entdeckern werden und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Sie können Tiere beobachten, beim Gä...

Deko für Euren Familiengarten

Dein Garten ist ein Ort für die ganze Familie, hier wird gespielt, gelebt und gelacht. Gerade für Kinder ist es wichtig die Natur zu entdecken und draußen an der frischen Luft zu spielen. Im Garten können Kinder zu kleinen Entdeckern werden und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Sie können Tiere beobachten, beim Gärtnern helfen und das Wachsen der Pflanzen verfolgen.

Der Familiengarten ist ein kindgerechter Spielplatz für Deine Kinder, an dem sie sich frei entfalten können. Trotzdem sollte der Garten natürlich auch Deinen Bedürfnissen gerecht werden und Dich entspannen lassen. Mit den passenden Ideen für Deine Deko kannst Du einen Garten gestalten, in der sich Deine ganze Familie wohlfühlt.

Gartenprojekte mit Kindern verwirklichen

Besonders schön ist es, wenn Du gemeinsam mit Deinen Kindern Zeit im Garten verbringen kannst. Ihr könnt zum Beispiel zusammen ein Gartenprojekt verwirklichen, wie ein Insektenhotel bauen, Blumenkränze basteln oder ein eigenes Kinderbeet anlegen.

Dein Kinderbeet

Besitzt Dein Kind ein eigenes Beet, hat es Spaß am Gärtnern und lernt Verantwortung zu übernehmen. Kinder können hier direkt beobachten wie ihre Pflanzen wachsen. Am besten lässt Du Deinem Kind freie Hand in seinem Beet, Kinder sollten sich aussuchen können, welche Pflanzen und Blumen sie anbauen möchte.

Die Gartenarbeit und Pflege lässt Du es weitgehend Selbermachen und unterstützt Dein Kind lediglich dort, wo es noch Hilfe benötigt. So werden Kinder zu kleinen Gärtnern, die sich um ihr selbst angebautes Gemüse kümmern und es später ernten dürfen. Besonders eignen sich pflegeleichte, essbare Pflanzen, wie Kartoffeln, Erbsen und Bohnen. Dies sind Gewächse, die auch gern ein paar Fehler im Anbau und der Ernte verzeihen, sodass Dein Kind ein besonders großes Erfolgserlebnis hat.

Gartenprojekt: Baumhaus bauen

Ein weiteres Gartenprojekt ist es, wenn Du mit Deinen Kindern ein Baumhaus baust. Ein eigenes Baumhaus zu bauen ist der Traum von so gut wie jedem Kind. Hier sind sie ungestört von den Blicken der Erwachsenen und haben einen ganz persönlichen Ort zum Spielen. Ein wichtiger Tipp ist hierbei, dass Du einen stabilen Baum für das Baumhaus auswählst. Sind die Äste Deines Baums morsch oder noch zu dünn, um so viel Gewicht zu tragen, besteht die Gefahr, dass das Spielhaus abstürzt. Alternativ kannst Du auch einen Sandkasten oder einen Spielturm mit Klettergerüst und Schaukel in Deinem eigenen Garten aufstellen.

Ein eigenes Igelhaus bauen

Igel sind dafür da, den Schnecken- und Schädlingsbefall auf natürliche Art zu regulieren. Im Winter freuen sie sich über ein passendes Rückzugs- und Winterquartier, dass sie während dem Winterschlaf schützt. Mit einem einfachen Bausatz kannst Du zusammen mit Deinen Kindern Dein eigenes dekoratives Igelhaus bauen. So habt ihr ein schönes Gartenprojekt, über das sich auch die Igel in Deinem Garten freuen.

Für die besten Tipps und noch mehr Inspiration schau Dir doch einfach mal unser Buch über Gartenprojekte mit Kindern genauer an!

Pflanzen im Familiengarten

In Deinem Familiengarten ist es besonders wichtig, dass Du darauf achtest, dass keine giftigen Pflanzen in Deinem grünen Garten wachsen. Die Tollkirsche ist beispielsweise eine Pflanze, deren schwarzen, krischfruchtähnlichen Beeren verlockend für Kinder aussehen. Die Beeren sind allerdings extrem giftig. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dich genau informierst, ob Deine Gewächse giftig sind. Gern lässt man sich schließlich vom äußeren der Pflanze und den bunten Farben der Blume leiten. Eiben, Hortensien, Maiglöckchen oder die Herbstzeitlose sind zwar beliebte Gewächse in den heimischen Gärten, eignen sich allerdings überhaupt nicht für einen Familiengarten.

Ungiftige Pflanzen, die sich als kinderfreundliche Alternative im Garten anbieten, sind zum Beispiel Sonnenblumen, Maiglöckchen, Kapuzinerkresse, Alpenveilchen oder Ringelblumen. Diese Pflanzen sind sogar essbar, weshalb Du sie als Eltern bedenkenlos im Garten anpflanzen kannst. Neben Beeten kannst Du auch zusätzlich noch Beerensträucher pflanzen. So haben Deine Kinder den ganzen Sommer über immer etwas Gesundes zum Naschen im eigenen Garten.

Kinderfiguren als Deko

Kreative Ideen zur Dekoration eines familienfreundlichen Gartens sind kleine Gartenfiguren. Die kleinen Figuren kannst Du entweder auf Deiner Terrasse und Balkon oder im Garten als Dekoration verwenden. Gerade zwischen Deinen Pflanzen sind die kleinen "helfenden" Kinderfiguren eine liebevolle Dekoidee. Sie zaubern Dir und Deiner Familien ein Lächeln aufs Gesicht, sodass sich die Gartenarbeit wie von selbst erledigt. 

Eine weitere Idee ist es, sie als tolle Deko auf Deiner Terrasse zu platzieren. Du kannst mit den kleinen Gartenfiguren einzelne bezaubernde Akzente setzen oder Sie gemeinsam als Gruppe platzieren.

Familienschilder

Eine schöne Idee für die Dekoration in Deinem Familiengarten sind rostige Schilder mit Sprüchen über die Familie. In unserem Online-Shop gibt es eine große Auswahl an tollen Sprüchen über die Familie. Es gibt Gartenstecker, die Du beispielsweise perfekt in ein Blumenbeet stecken kannst. Daneben gibt es allerdings auch schöne Säulen mit Sprüchen. Diese kannst Du überall da im Garten platzieren, wo es Dir gefällt. Genauso kannst Du mit ihnen auch Deinen Hauseingang oder die Terrasse dekorieren.

Wenn Du besonders kreativ sein möchtest, gibt es auch DIY-Schilder für Dich. Diese Schilder sind noch unbeschriftet, Du kannst sie jedoch ganz leicht ohne großen Aufwand selbst mit Deinem Lieblingsspruch verzieren. So hast Du die Möglichkeit genau den Spruch auszuwählen, der zu Dir und Deiner Familie am besten passt. Dieses individuelle Schild lässt sich auch als Deko für Deine Wände verwenden. Hier solltest Du lediglich beachten, dass der Rost, wenn er durch beispielsweise Regen nass wird, abfärben kann. Um unschöne Flecken an Deiner Wand zu verhindern, pinselst Du am besten im Voraus Deine Schilder mit Owatrol-Öl ein.  

Mehr
Zeige 1 - 18 von 18 Artikel